Ausflug

Wir machen am Dienstag nur einen kleinen Ausflug, denn wir kommen einfach nicht verlässlich rechtzeitig zurück. Zu vielen Schülern war das zu heikel.

Ich bin froh, wenn ich Krankmeldungen direkt bekomme: 0151/50921989

Hier noch mal der Infozettel, den fast so heute schon mal in der Schule gab:

 

Informationen zum Ausflug am 25.9. zum Amperweg

Wir treffen uns am Dachauer Bahnhof um 8.30 am Kiosk.

Wir laufen dann Richtung Günding und wieder zurück.

Wir können zwischendurch nicht einkehren oder irgendwo etwas einkaufen, das heißt jeder muss ausreichend Brotzeit mitnehmen.

Der Weg ist nicht anspruchsvoll, dennoch sind gut passende Schuhe sinnvoll. Bälle etc. sind gut dabei zu haben. Isomatten oder etwas Ähnliches sind auch sinnvoll zum Draufsitzen.

Wir sind ungefähr mittags gegen Schulschluss wieder am Bahnhof.  Das erste mal Französisch für das erste Lernjahr kann stattfinden.

Wichtig, für alle, die nicht können an dem Tag oder die vielleicht nicht wissen, wo sie sind. Jeder muss meine Handynummer haben: 0151/50921989

Wochenplan 17.9.

Die erste Woche in diesem Schuljahr beginnt mit dem vollen Stundenplan und allen Gewohnheiten.

Am Donnerstag schreiben wir einen Ausschnitt aus dem Diktat „Feueralarm“

Wochenarbeit:

  • Mathe: Wdh1
  • Englisch: AB Test yourself (es geht um den Gebrauch der Zeiten)
  • Deutsch: Diktat beizeiten noch mal üben (Mittwoch)
  • Deutsch: 3 Wörtergeschichte abtippen und drucken oder mailen
  • Epoche: nachschauen welche Bedeutung der Polarkreis und der WEndekreis haben

Hausaufgaben: seit letzten Donnerstag

– Mathe S. 6 Nr. 5

– Mathe S. 6 bis Nr. 10 , nicht die 8

– Deutsch: AB „Feueralarm“ fertig

– Mathe S. 7 (multiplizieren) Nr. 3 und 4 (bis Mi)

– Englisch8: Feriengeschichte schreiben im Simple Past (bis Di)

– Englisch8: ZS „We hike in the mountains.“ (bis Mi)

– Deutsch: Topartikel raussuchen und Fragen beantworten (bis DO)

– Englisch: Buch S. 8 Nr. 1  ;vocab 8+9 (bis Mo)

– Mathe S. 10 fertig machen (bis Mo)

 

 

 

 

 

 

Neues Schuljahr 2012/2013!!!

Die neue Jahreszahl fühlt sich schon ganz anders an.

Ich hoffe ihr hattet es gut – ich freue mich auf alle altbekannten und die neuen Gesichter.

 

Hier gibt es schon mal Info:

den Stundenplan:

Stundenplan12:13

und die Materialliste:

Material12-13

Am Freitag in der ersten Stunde veranstalten wir im Kunstraum eine Bücherverkaufsbörse. Packt schon mal alles ein, was ihr verkaufen wollt und etwas Geld, um einzukaufen.

Wochenarbeit 21.5.

In dieser Woche wird es wieder Vertretungen geben. Am Mittwoch wird wieder die 5. Stunde ausfallen, Englisch wird natürlich vorverlegt. Wir schreiben den Test an diesem Tag.

Am Freitag wird Frau Flocke Vertretung übernehmen, da ich den Musikquali abnehmen werde.

Zu schreiben ist ein kleiner Test für Soziales 7. Ich schlage vor am Dienstag. Den angekündigten Mathetest kann jeder schreiben, wenn er sich fit fühlt. Spätestens am Donnerstag muss ihn jeder geschrieben haben.

Inhalt: Oberflächen von Rechtecksprismen und Zylindern, gemischt mit ein paar Volumenaufgaben. Gemischte Übungen sind im Buch auf der S. 131 und 132 zu finden. Die Lösungen von S. 132 finden sich hinten im Buch, bei Aufgabe Nr. 9 hat sich ein Fehler eingeschlichen.

Es wird Englischübungen (Siehe Unittestankündigungen) geben, ansonsten wird in dieser Woche jeder seine Präsentation halten. Es gibt keine Wdh und keine Extra-Deutschaufgabe. Viele haben noch einiges nachzuholen! Bitte nehmt die Chance wahr.

 

Vorbereitung Unittest 4

Termin: Mittwoch 23.5. in den ersten beiden Stunden

Inhalt dieser Unit war:

  • alle Vokabeln  (fast alle Audiodateien findet ihr in diesem Blog) – es sind einige unregelmäßige Verben dabei (rote Kästchen): lose – build – burn – throw – win
  • Grammatik:

Gebrauch von who und which

Gebrauch von some, any und no und alle Zusammensetzungen z.B. somebody,  not … anything, …

Zusammenfassung der Grammatik findet ihr im Summary im Buch auf Seite 84 und 85, wenn ihr noch mal üben wollt, könnt ihr die Übungen im Workbook und im Buch noch mal durchgehen. Außerdem empfehlen sich die Interenetseiten: http://www.englisch-hilfen.de/uebungen/knifflige_woerter/some_any.htm (von dieser Art gibt es 4 Seiten zum Üben, das ist die erste) oder http://www.englisch-hilfen.de/uebungen/pronomen/relativpronomen.htm (in diesen Übungen kommt außer who und which auch whose vor, das habt ihr noch nicht gelernt, es heißt dessen oder deren, es ist kein Problem, wenn ihr diese Sätze nicht könnt, aber ein Versuch ist es wert)

  • Active English: Lernt die Sätze auswendig, die man braucht, um etwas zu unternehmen und sich zu verabreden (Buch S. 76 und 77) (Viele haben die Ha S. 77 Nr. 4 noch nicht abgegeben!)
  • Wordpower:
  • Interpreting: dazu gab es eine kleine Übung im WB S. 33, die hatten einige sehr gut gemacht.
  • Reading: Übung S. 80 im Buch und S. 36 im Workbook, das haben auch viele noch nicht gemacht – das fällt euch oft schwer, also übt das!
  • Writing: Es wird ein Email zu schreiben sein, du wirst über einen TAg in deinem Leben berichten und erzählen. Achte auf die richtigen Zeiten. Übung und Hilfe findest du im Buch auf S. 83 und im Workbook S. 38 (7. Klasse hatte die Buchaufgabe schon als Hausaufgabe). Du kannst dieses Email zu Hause schon gut vorbereiten, im Test musst du dann nur noch wenig verändern. Allgemeine Tipps habe ich hier zusammengestellt (Speaking and writing).

Wiederholungsübungen finden sich im Workbook: S. 39 und 40, S. 38 kannst du auch noch mal einen TExt üben.