Wochenplan 14.3.

Die Ferien sind leider zu Ende, wir haben noch eine kleine morgendliche Schonfrist bis in zwei Wochen die Sommerzeit wieder beginnt. Dann müssen wir noch früher aufstehen.

Ich habe an alle die Zettel mit den Prozenten mitgegeben. Bitte lasst sie utnerschreiben. Jetzt beginnt alle Zählung von Neuem. Neue Chance!!! Ich  hoffe, dass sich die Hausaufgabenstatistik verbessert. Sämtliche Eltern denken, es sind kaum Hausaufgaben auf, und ich denke immer, warum machen die Schüler die Hausaufgaben und auch die Freiarbeit so schlecht. Die Hausaufgaben stehen jetzt immer an der Innenseite unserer Tür.

Am Donnerstag schreiben wir in D9 eine Erörterung als Test. Am Dienstag wird es noch mal eine Übung dazu geben.

Den Englischtest bekommt ihr Dienstag, Leon, Leo und Anika schreiben ihn Dienstag nach.

Am Donnerstag, um 10.00, bilden wir rund um unsere Schule eine Menschenkette, um darauf aufmerksam zu machen, dass den Privatschulen im Moment immer weiter das Geld gekürzt wird.

  • D9: AB Fragen zum Artikel über die Atomproblematik in Japan
  • D7/8: AB auch zu der großen Katastrophe in Japan
  • E7/8: ZS20 „He buys a cola (buy, bought, bought); Achtet auf das s, es kommt selten vor!
  • E7/8: Gr20 => AB LÜK zu Klang der Wörter hören
  • E7/8: Ü20 Spoton; HP6
  • M9: AB mit einer Aufgabe, Größenangaben müsst ihr euch beim Herrn Grüttner holen
  • M7/8: 6 bis 10 Aufgaben aus dem Kängurutest, wer einen Anspruch an sich selbst hat, versucht alle.

Ha:

  • E7/8 bis Do; kleine Präsentation über ein Thema deiner Wahl, das mit den USA zu tun hat
  • M7/8 bis Mi alle Tafelaufgaben, außerdem soll S. 142 Nr. 2 und 3 fertig sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.